Beleggeburt

Seit  Januar 2021 bin ich neu als Beleghebamme in Interlaken tätig. 

Eine Beleghebamme betreut die Frauen während der ganzen Geburt, bis das Kind da ist. Die Vorteile sind:

  • Kontinuierliche Betreuung
  • man kennt sich bereits von der Schwangerschaft (idealerweise, aber nicht zwingend notwendig)
  • Vertrautheit
  • gleiche Hebamme auch im Wochenbett (Kontinuität)
  • keinen Schichtwechsel

Das Beleghebammensystem in Interlaken besteht aus drei Hebammen. Susanne Whyte (www.in-you.ch), Angela Schneider (www.hebamme-angela.ch) und mir. Wir sind ein dreier-Team.

Es ist ein neuzeitliches System, das heisst, auch wir haben unsere freien Tage und sind nicht immer auf Pikett. Falls ich frei habe oder einen Termin, werden Sie durch meine obgenannten Kolleginnen betreut. Diese werden Sie während der Schwangerschaft mal kennen lernen. Trotz meiner möglichen Abwesenheit profitieren Sie trotzdem von einer kontinuierlichen Betreuung! 

Natürlich arbeiten wir eng mit dem Spital Interlaken zusammen, wenn mal alle "Stricke reissen" sollten, werden Sie kompetent von den Spitalhebammen betreut!

 

 

Kosten:

Da wir ab der 36. Schwangerschaftswoche für Sie Bereitschaftsdienst machen, verlangen wir ein Pikettgeld von sfr 450.- (Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, ob sie sich evtl. an den Kosten beteiligen). Ab dann sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar!